Schlagwort-Archive: Wellpappenmann

Der Wellpappenmann, die Dritte oder ‚Silvester – Tatsachen und Nachbereitung‘

Nun, da ich so ausgiebig gejammert habe, kann ich euch meinen Silvesterbericht schlecht vorenthalten. Aber seid gewarnt: das Unglück geht in die nächste Runde:

Es ist Option drei geworden und anderthalb Stunden vor vereinbarter Abholzeit schrieb mir mein Kumpel per SMS, dass nicht er mich abholen würde, sondern kein geringerer als der Wellpappenmann!

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Der Wellpappenmann, die Zweite

Mein erstes Blind Date. Wir haben uns vor einem Café verabredet. Ich bin blöderweise nicht allein gekommen: Der Wellpappenmann ließ sich nicht zu Hause in einer Kiste unters Bett sperren.

Ich bin schon da und erkenne mein Date sofort, als er auf mich zu gelaufen kommt.

„Ich bin wesentlich größer.“ Sagt der Wellpappenmann gelangweilt, die Hände tief in den Hosentaschen.

Weiterlesen

Der Wellpappenmann

In meinem Kopf ist ein Mann. Er ist schon vor einer Weile heimlich dort eingezogen und ich habe es erst gemerkt, als ich bei Begegnungen mit ihm in der realen Welt immer häufiger in den Ignorieren-und-möglichst-heimlich-Beobachten-Modus verfallen bin.

Da ich mich in dieser Situation immer sehr feige und peinlich finde, habe ich an einem Samstagabend, an dem wir zufällig am selben Vergnügungsort nüchtern waren (alles falsch gemacht, ich weiß, kann ja nix werden), das Gespräch gesucht.

Weiterlesen