Archiv der Kategorie: auf der Arbeit

Das Baby kommt!

Von allen Arbeitsbereichen habe ich an der Geburtshilfe die meiste Freude. Man kann innerhalb von einer Stunde (meistens weniger) und ohne irgendwelche Hilfsmittel alle Symptome erfassen, die Diagnose stellen, eine Therapie einleiten und diese erfolgreich abschließen. Kurz: Traumhafte Bedingungen.

Wie oft stehe ich vor einem Hund oder einer Katze

Weiterlesen

Die wöchentliche Unklarheit

Das folgende Telefonat führe ich so oder ähnlich jede Woche. In geringgradig abgewandelter Form findet der Dialog gelegentlich auch als persönliches Gespräch statt:

Es klingelt.

„Tierarztpraxis  %c<!+) ,  §#b:?$  am Apparat.“

„Ich wüßte gern, was es bei ihnen kosten würde, meinen Hund kastrieren zu lassen.“

„Ja. Hündin oder Rüde?“

„Äh, meinen HUND.“

„Das habe ich verstanden. Möchten sie eine Hündin oder einen Rüden KASTRIEREN lassen?“

„Äh, einen Rüden.“

AAaaaaaaargh!!!

Nicht nur, dass ich dieses Gespräch regelmäßig führen muss. Das Schlimmste an der Sache ist, dass die meisten Leute wirklich denken, sie wüßten besser Bescheid als ich!

Gähn

Eine Dame hat für ihre Katze einen Termin zur Zahnsanierung vereinbart und beide stehen nun erwartungsvoll im Behandlungszimmer. Wir führen das – wie eigentlich alle Tierarztpraxen – unter leichter Sedation durch. Ich spritze also die Katze, setze sie zurück in ihre Transportbox und erkläre der Besitzerin, dass es ca. zehn Minuten dauern kann, bis ihr Liebling schläft. Sie antwortet, sie möchte gern helfen.

Weiterlesen

Was ist mit der Katze?

Neulich im Bereitschaftsdienst bekam ich einen Anruf von besorgten Besitzern. Die Katze war am selben Tag von uns behandelt worden und würde jetzt ganz fürchterlich krampfen. Ich bat sie schnellstmöglich zu kommen.

In der Zwischenzeit rief ich meinen Chef an, weil es sein Patient war. Er sagte, es handelte sich um einen nierenkranken Kater, den er mit Infusionen und Homöopathika behandelt hatte.

Ich sammelte gedanklich schon mal mögliche Ursachen für Krampfanfälle und Therapiemöglichkeiten,

Weiterlesen