Archiv für den Monat Februar 2014

Was ist mit der Katze?

Neulich im Bereitschaftsdienst bekam ich einen Anruf von besorgten Besitzern. Die Katze war am selben Tag von uns behandelt worden und würde jetzt ganz fürchterlich krampfen. Ich bat sie schnellstmöglich zu kommen.

In der Zwischenzeit rief ich meinen Chef an, weil es sein Patient war. Er sagte, es handelte sich um einen nierenkranken Kater, den er mit Infusionen und Homöopathika behandelt hatte.

Ich sammelte gedanklich schon mal mögliche Ursachen für Krampfanfälle und Therapiemöglichkeiten,

Weiterlesen

Die dunkle Ecke

Dieser Text ist ein ernst zu nehmendes Stück meiner Wahrheit und vielleicht etwas harter Tobak. Aber ich denke, das anonyme www ist der einzige Ort dafür.

Weiterlesen

Von der Planlosigkeit

Ich hatte bis vor wenigen Jahren immer irgendeinen Plan. Schule, 6 Jahre Studium, danach Arbeiten. Während ich liiert war, kamen noch Heiraten und Kinder dazu. Lange war meine Zukunft mehr oder weniger klar umrissen. Und auch ich durfte erleben, dass es anders kommt.

Weiterlesen

Meine liebste nach-der-Arbeit-Beschäftigung

Ich liebe es einkaufen zu gehen. Nicht Klamotten oder Schuhe, Lebensmittel. Ich gehe gern in den Supermarkt. Da ich als Single mit ständig wechselnden Essvorlieben nie große Vorräte anlege, gehe ich mehrmals die Woche (manchmal auch mehrmals täglich) in den Supermarkt, der idealer- (oder tückischer-) weise auf der Strecke zwischen Arbeit und Wohnung liegt und bis 22 Uhr auf hat. Ein Umstand, den ich sehr schätze,

Weiterlesen