Der Tag der toten Katzen

Bevor wir die Praxis richtig in Betriebsbereitschaft versetzt hatten, rief eine weinende Frau an, die eine angefahrene Katze gefunden hatte und fragte, ob sie gleich kommen könnte. Kein Thema. Wenige Minuten später war sie da, völlig aufgelöst. Sie war auf dem Weg zur Arbeit gewesen und hatte die Katze auf der Straße liegen sehen.

„Wer lässt ein Tier denn da so zum Sterben liegen?“ fragte sie immer wieder. Wir sollten alles in unserer Macht stehende tun, Geld spielte keine Rolle. Dabei war es nicht einmal ihr Tier. Leider war die Katze in Seitenlage, nicht ansprechbar und bereits stark unterkühlt. Ich habe sie eingeschläfert.

Mein letzter Patient an diesem Tag war der Kater eines älteren Ehepaares. Er lebte seit zwei Jahren bei ihnen auf dem Hof und wurde täglich von ihnen gefüttert. Es ginge ihm sehr schlecht, sagten sie, sie würden ihn gern einschläfern lassen. Der etwas struppige Kater saß entspannt vor mir auf dem Behandlungstisch, schaute sich im Zimmer um. Das linke Auge war zerstört, vermutlich von einer Prügelei, und stark entzündet. Sonst konnte ich nichts finden. Als ich ihm leckere Paste anbot, schleckte er sie mir vom Finger. Appetit hatte er also auch. Ich sagte ihnen, dass ihr Tier sich keineswegs in einem lebensbedrohlichen Zustand befände, das Auge könne man entfernen. Katzen kämen gut damit zurecht, nur ein Auge zu haben und er könnte noch ein paar schöne Jahre haben. Sie sagten, sie könnten sich das nicht mit ansehen und wollten kein Geld für eine Operation ausgeben. Ich habe ihn eingeschläfert.

2 Gedanken zu „Der Tag der toten Katzen

  1. daslandei

    Man man, wenn ich so etwas lese, bin ich froh, dass ich den Vetmedizinweg damals nicht eingeschlagen habe. Ich könnte das nicht. Die Tiere – ja, aber die Menschen dazu…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s